News

Foto: Gepa Pictures
Foto: Gepa Pictures

Und auch der Finaltag der ersten NÖ Open powered by EVN zeigte sich von seiner allerbesten Seite. Bestes Sommerwetter und neuerlich volles Haus am TC Tulln. Und dazu strahlende jede Menge strahlende Gesichter auf und neben dem Center Court. 

Mats Moraing, Foto: Gepa Pictures
Mats Moraing, Foto: Gepa Pictures

Die Semifinal-Matches sind geschlagen und versprechen für den Final-Samstag ein Feuerwerk an Spielwitz und Power – auch Dank zweier Herren, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Hugo Gaston (Credit: NÖ Open powered by EVN)
Hugo Gaston (Credit: NÖ Open powered by EVN)

Im Viertelfinale war Endstation für die letzten beiden Österreicher im Raster der NÖ Open powered by EVN. Die Zutaten für den Einzug ins Semifinale am Freitag von Tulln: Spielwitz und Raketen-Aufschläge.

Melzer/Melzer, Foto: NÖ Open powered by EVN
Melzer/Melzer, Foto: NÖ Open powered by EVN

Ein weiterer spektakulärer Turniertag am TC Tulln geht zu Ende. Und das mit tollen österreichischen Erfolgen im Einzel und einem Doppel-Showdown für Feinschmecker.

Foto: NÖ Open powered by EVN/Wache
Foto: NÖ Open powered by EVN

Aus heimischer Sicht brachte der Dienstag bei den NÖ Open powered by EVN eine echte Sensation, große Fights und einen Abbruch.

Beim Empfang des Tullner Bürgermeisters Peter Eisenschenk am Montagabend im Minoritensaal wurden die Väter der NÖ Open powered by EVN mit der Goldenen Rose der Stadt Tulln geehrt.

Im Qualifikationsfinale sicherte sich ein zusätzlicher Österreicher sein Ticket für den Hauptbewerb. Ein anderer musste sich aus diesem bereits verabschieden. Der Dienstag verspricht Leckerbissen in Single und Doppel.

Am Foto von rechts nach links: Landesrat Jochen Danninger, Lucas Miedler, Jürgen Melzer, Turnierdirektor Florian Leitgeb, Foto: NÖ Open powered by EVN/Wache
Am Foto von rechts nach links: Landesrat Jochen Danninger, Lucas Miedler, Jürgen Melzer, Turnierdirektor Florian Leitgeb, Foto: NÖ Open powered by EVN/Wache

Die Bewerbe der NÖ Open powered by EVN sind ausgelost - und Österreichs Tulln-Starter in Einzel und Doppel bekommen es durchwegs mit attraktiven Gegnern zu tun.

Foto: TC Tulln
Foto: TC Tulln

Die Stars der kommenden NÖ Open powered by EVN (5. bis 11. September auf der Anlage des TC Tulln, Foto) präsentieren sich in Sieglaune. Und auch Niederösterreichs Hoffnungsträger will vor heimischem Publikum mit frischer Motivation durchstarten. Ausgelost wird am Abend des 4. September.

Foto: Andalucia Open / Alvaro Diaz
Foto: Andalucia Open / Alvaro Diaz

Wenn von 4. bis 11. September auf der traditionsreichen Anlage des TC Tulln mit der Premiere der NÖ Open powered by EVN ein Event der ATP-Challenger-Tour über die Bühne geht, dürfen sich Tennisfans über ein Starterfeld der Extraklasse freuen.

Als Sportlandesrat freue ich mich sehr, dass die ATP-Challenger-Tour in Niederösterreich Station macht.